Im Urlaub gelandet – Was nun?

Sie haben Ihr Auto sicher am Flughafen geparkt und sind nach mehreren Flugstunden endlich im Urlaub gelandet und am Reiseziel angekommen. Nun ist es nicht mehr weit, bis man sich so richtig entspannen und in neue Abenteuer stürzen kann!

Ganz wichtig: Schnell im Flugzeug nochmal sichergehen, dass man auch nichts liegen gelassen hat. Ein Klassiker ist die praktische Tasche am Vordersitz, in der gerne mal Handys, Portemonnaies und Reisepässe zurückgelassen werden. Das ist nicht nur ärgerlich, aber ohne Reisepass oder Ausweis wird es auch mit der Einreise schwierig. Auch im oberen Gepäckfach können Dinge aus dem Rucksack herausgerutscht sein, vor allem wenn der Flug leicht turbulent war.

Bevor man sein Gepäck abholen kann, muss man zunächst offiziell einreisen und erhält je nach Reiseziel als erstes Souvenir einen der heißbegehrten Stempel in seinen Reisepass. An dieser Stelle muss man häufig auch einige Fragen zu seinen weiteren Reiseplänen, Familie oder Freunden im Land etc. beantworten. Dies ist vor allem in den USA und Kanada üblich, kommt aber durchaus weltweit vor.

Je nach Zielland werden bereits während dem Flug Zollerklärungen verteilt, die von jedem Fluggast auszufüllen sind, wobei bei Familien meistens eine ausreichend ist. Auch wenn man nichts zu verzollen hat, kann es sein, dass man zufällig für eine Routinekontrolle ausgewählt wird und nach der Gepäckabholung nochmal ganz genau untersucht wird. Davon braucht man sich nicht weiter verunsichern lassen. Sollte man Ware dabei haben, deren Einfuhr im Zielland verboten ist, häufig beispielsweise tierische Produkte oder Obst und Gemüse etc., wird diese konfisziert und man muss sich eventuell ein paar Fragen stellen. Auch sollte man darauf achten die erlaubten Einfuhrmengen von Alkohol, Zigaretten etc. nicht zu überschreiten. Da man bei der Kontrolle seinen Koffer öffnen und häufig auch vieles auspacken muss, wird man an dieser Stelle belohnt, wenn man ordentlich gepackt hat!

Ein größeres Problem ist es, wenn der Koffer es leider nichts bis ans Ziel geschafft hat. Dies kommt manchmal bei Anschlussflügen vor. Er wird einem zwar – meistens am nächsten Tag – kostenlos von der Airline zum Hotel gebracht, aber für den ersten Tag hilft einem das natürlich wenig weiter. Daher ist es immer zu empfehlen zumindest für einen Tag frische Kleidung und die nötigsten Dinge wie Zahnbürsten, wichtige Medikamente etc. im Handgepäck dabei zu haben. Sollte der Koffer während dem Transport beschädigt worden sein (es wird generell wenig zimperlich mit ihnen umgegangen), sollte man dies sofort reklamieren. Bei guten Airlines erhält man einen neuen, gleichwertigen Koffer als Ersatz.

In der Regel kann man aber ganz problemlos seinen Koffer am Band abholen und sich zum Ausgang begeben. Dort empfangen einen vielleicht schon Freunde und Familie oder zahlreiche Taxi-Fahrer. Bevor man ein oft teures Taxi nimmt, sollte man sich kurz über die öffentlichen Verkehrsmittel informieren. Flughäfen sind in der Regel sehr gut an die Stadt angebunden und Busse, Züge oder U-Bahnen verkehren im Minutentakt. In vielen Ländern sind Taxis aber wiederum so günstig, dass man sich vor allem nach einem langen Flug ruhig eins gönnen kann. Sollte man die Sprache im Reiseland nicht beherrschen, ist es immer hilfreich, sein Ziel (Hotelname, Stadtviertel etc.) in der Landessprache aufgeschrieben zu haben.

Machen Sie jedoch einen Pauschalurlaub, dann achten Sie am Flughafenausgang auf die Schilder der netten Damen und Herren. Irgendwo könnte Ihr Name oder Ihr Hotel drauf stehen. dann gehen Sie einfach zum Reiseleiter oder Fahrer und er wird in seiner Liste nach Ihrem Namen schauen. Meist wird man dann mit anderen Urlaubern zusammen in die verschiedenen Hotels verteilt. Planen Sie hier etwas Zeit ein, da man durchaus 1-3 Stunden auf weitere ankommende Flüge warten muss

Häufig kann man sich auch schon am Flughafen eine Prepaid SIM-karte kaufen, um teuren Auslandsgebühren vorzubeugen. Direkt am Flughafen Bargeld abzuheben lässt sich je nach Land nicht vermeiden, da nicht jedes Taxi oder jeder Fahrkartenautomat Kreditkarten akzeptiert. Hier ist es auch zu empfehlen sich vorab eine Kreditkarte zuzulegen, mit der Bargeldabhebungen im Ausland kostenlos sind.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen, Ihrer gesamten Familie und natürlich Ihrem Gepäck eine verlustfreie Ankunft an Ihrem Reiseziel.

Ihr freundlichen Mitarbeiter vom Parkplatz am Flughafen Leipzig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.