Der Start am neuen Flughafen Berlin verschiebt sich wieder

Der neue Flughafen in Berlin, der die Flughäfen Tempelhof, Tegel und Schönefeld ablösen soll wird abermals auf sich warten lassen. Nach aktuellen Medienberichten ist eine Eröffnung im Jahr 2013 wohl definitiv ausgeschlossen. Selbst das Jahr 2014 könnte als Starttermin wackeln, wenn man diversen Mängelgerüchten glauben mag.

Eine neuen Termin gibt es bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Fest steht, dass die nächsten Monate noch kein Flieger vom neuen Hauptstadtflughafen abheben wird. Die Flieger bleiben zwar nicht am Boden, sondern können von Tegel und Schönefeld starten, aber einen zentralen Flughafen wird es nicht so schnell geben.

Indes wurde bekannt, dass Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit den Aufsichtratvorsitz abgibt. Sein Nachfolger in dieser äußerst schwierigen Zeit wird Matthias Platzeck (SPD)  – Brandenburgs Ministerpräsident.

Ein Gedanke zu „Der Start am neuen Flughafen Berlin verschiebt sich wieder“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.