Am Flughafen billig parken und mit Handy im Flieger telefonieren

Davon träumt doch jeder. Einfach mal eine SMS schreiben oder ein Telefonat über den Wolken mit dem eigenen Handy führen. Dank der Fluggesellschaft Ryanair und dem Anbieter OnAir ist dies erstmalig möglich und soll flächendeckend ausgebaut werden.

Auch unsere Parkplatzgäste die uns über das Internet über die Suche „Parkplatz Flughafen Leipzig“ gefunden haben, fragen uns häufig, ob telefonieren im Flugzeug erlaubt ist. Da müssen wir bisher immer antworten, dass die Technik zwar schon so weit wäre, aber die Fluggesellschaften leider dem noch nicht zustimmen und diese Funktion freigegeben haben.

Doch nun soll es endlich in den ersten 20 Fliegern der Flotte von Ryanair losgehen und wir hoffen auf positive Testergebnisse, so dass sich das Telefonieren über den Wolken flächendeckend durchsetzt. Es wäre doch zu schön, wenn man seinen Liebsten aus der Ferne direkt einen netten Feriengruß nach Hause schicken kann. Während man selbst über den fernen Kontinenten hinwegfliegt und in Richtung Asienurlaub zum Beispiel ist, kommt doch eine SMS besondern gut an.

Der Dienst soll wohl in der Startphase nicht ganz billig sein, aber am Anfang einer innovativen Idee ist der Preis immer erst einmal recht hoch. Sobald sich etwas dann in der Masse durchsetzt, wie jetzt die Air-Telefonie, dann wird auch der Preis durch die massenhafte Verbreitung fallen.

Der Spiegel berichtet darüber und wir hoffen, dass unsere Leipziger Parkplatzgäste auch bald solch einen himmlichen Luxus an Board der vom Leipziger Flughafen startenden Flugzeuge nutzen können.

Wir wünschen allen Gästen und Reisenden einen ruhigen Flug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.